CAPMARCON – Kompetenz in Unternehmensfinanzierung

CAPMARCON ist eine auf Unternehmensfinanzierung spezialisierte Beratungsgesellschaft, unterstützt Unternehmen bei der Kapital- und Liquiditätsbeschaffung, verbessert den Auftritt am Finanzmarkt, macht (Finanzierungs-)Strategien nachhaltiger und risikoärmer.

Green Financing

Eine "grüne Finanzierung" kann durchaus Vorteile bringen. Doch dafür sind mehrere Anforderungen zu erfüllen.

Die Begebung "grüner Finanzinstrumente" kann das Image am Finanzmarkt verbessern. Grüne Finanzierungen bringen bereits heute ein Plus wegen des besseren Zugangs zu nachhaltig investierenden Anlegern, zum Beispiel spezialisierte Fondsgesellschaften. Überdies reduziert nachhaltiges Wirtschaften Risiken - und senkt damit die Finanzierungskosten.

Grüne Finanzierungen spielen ihre Vorzüge vor allem dann aus, wenn sich die Bonität eines Finanzierungsvorhabens durch den grünen, nachhaltigen Ansatz nachvollziehbar und glaubhaft verbessert und grüne Finanzierungen transparent werden. Eine Bewertung, ein Rating eines unabhängigen Anbieters kann dies glaubhaft dokumentieren.

×
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne beraten wir Sie zum Thema Green Financing in einem persönlichen Gespräch.

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

Finanzierungsstrategie

Die Niedrigzinsphase verleitet dazu, sich mit Fremdkapital "vollzusaugen". Doch dieses Vorgehen birgt auch Gefahren.

Fremdkapital ist gegenwärtig zu äußerst günstigen Konditionen erhältlich. Unternehmen mit guter Bonität im "Investment Grade"-Bereich erhalten Kredite sogar zu unter einem Prozent Verzinsung. Das verleitet viele mittelständische Unternehmen, großvolumige Finanzierungen zu arrangieren, um entweder Investitions- und Akquisitionsvorhaben umzusetzen oder um ein Liquiditätspolster aufzubauen.

Dieses Vorgehen kann jetzt sinnvoll sein. Doch besteht die Gefahr, die Eigenkapitalausstattung zu vernachlässigen. Dies rächte sich dann in einem Marktumfeld spürbar steigender Zinsen. Und um hier nicht "eine offene Position zu fahren", sollte zeitig Vorsorge getroffen werden.

×
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne beraten wir Sie zum Thema Finanzierungsstrategie in einem persönlichen Gespräch.

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

Berichterstattung

Das HGB erweitert ab dem Jahr 2018 die Berichtspflicht und auch die Märkte erwarten mehr Informationen. Das ist nicht immer ganz trivial.

Die Europäische Union (EU) ist überzeugt, daß zur sozialen Verantwortung der Unternehmen nicht nur ein nachhaltiges Wachstum gehört, sondern auch ein transparentes und rechenschaftspflichtiges Geschäft. Daher werden nun ab dem Geschäftsjahr 2017 für große kapitalmarktorientierte Unternehmen in den Mitgliedstaaten der EU Informationen über Nachhaltigkeit zur Pflicht (CSR-Richtlinie).

Darüber hinaus spielen Transparenz und Berechenbarkeit gerade in Finanzierungsfragen eine immer wichtigere Rolle: Kapitalgeber wollen das mit einem Engagement verbundene Risiko korrekt sichtbar und bewerten können.

×
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne beraten wir Sie zum Thema Berichterstattung in einem persönlichen Gespräch.

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

Krisenkommunikation

Die Teppiche, unter die sich Tricksereien, Fehlverhalten und Skandale kehren lassen, werden immer dünner. Doch es gibt eine Alternative.

In eine schwierige Situation kann jedes Unternehmen kommen: Vorfälle, Unfälle, ungünstige Marktentwicklungen. Dann ist Krisenkommunikation besonders wichtig, die Zusammenhänge und Hintergründe zwischen den Interessengruppen vermittelt. Gute Krisenkommunikation bewahrt vor einem dauerhaften Reputationsschaden. Planlosigkeit, schablonenhafte Aussagen und beschwichtigendes "Kleinreden" gießen nur mehr Öl ins Feuer als dieses zu löschen.

Die richtige Reaktion, Präsentation und Kommunikation in Krisensituationen entscheidet über das Ausmaß an Ansehensverlust und Vermögensschaden. Erfolgreiche Krisenkommunikation verlangt die rechtzeitige Entwicklung eines "Notfallplans" und die Festlegung individueller strategischer Erfolgsfaktoren.

×
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne beraten wir Sie zum Thema Krisenkommunikation in einem persönlichen Gespräch.

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

Compliance Management

Risiken für Unternehmen sind Untreue, Korruption, Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht usw. Hier ist Gefahrenabwehr unbedingt geboten.

Wettbewerb, Erfolgserwartungen und der "Faktor Mensch" erhöhen die Risiken eines Unternehmens, im Zuge der Geschäftstätigkeit gegen geltende Regeln und Gesetze zu verstoßen und zudem Verstöße der Mitarbeiter gegen interne Richtlinien zu erfahren. Daher ist die Abwehr eines dem Unternehmen oder seinen Mitarbeitern drohenden Schadens aufgrund von illegalem oder illegitimen Verhalten aus dem Unternehmen selbst heraus eine wichtige Management-Aufgabe.

Um diese Risiken so weit wie möglich zu verringern, sind entsprechende Vorbeuge- und Sicherungsmaßnahmen im Unternehmen umzusetzen. Die entsprechenden Prozesse werden als Compliance-Management bezeichnet.

×
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne beraten wir Sie zum Thema Compliance Management in einem persönlichen Gespräch.

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

v2.0.8